Theaterstück über den Alltag nach dem Krieg

237

Heiligenhaus. Am Freitag, 8. November, ab 19 Uhr, wird das Stück der englischen Theatergruppe aus Basildon in der Immanuel-Kant-Aula, Herzogstraße 75, in Heiligenhaus aufgeführt. Karten sind in allen bekannten Vorverkaufsstellen für acht Euro und an der Abendkasse für zehn Euro erhältlich.

Das Theaterstück „The Other Side of Peace“ ist eine Fortführung des „Forget never Projekts“, das 2015 in Kooperation mit der englischen Partnerstadt Basildon anlässlich des Gedenkens an den 100. Jahrestag des ersten Weltkrieges in der Immanuel-Kant-Aula aufgeführt wurde.

Drei Soldaten aus drei Ländern, England, Frankreich und Deutschland, kehren aus dem Krieg zurück. Ihre Geschichten zeigen die Mühen aller Beteiligten wieder in den Alltag zurück zu finden, mit dem Erlebten zu Leben und neue Wege zu suchen.

Obwohl die Aufführung in englischer Sprache gespielt wird, sollte dies niemanden abschrecken. Das Stück erklärt sich durch seine großartigen Darsteller von selbst und das Kulturbüro Heiligenhaus, als Veranstalter, stellt eine schriftliche, deutschsprachige Zusammenfassung begleitend zur Verfügung, teilt das Kulturbüro mit.