Zwei Verletzte bei Frontal-Crash

247
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am frühen Montagabend sind auf der Mettmanner Straße zwei Autos kollidiert. Eine 62-Jährige ist bei dem Unfall schwer, ein 29-Jähriger leicht verletzt worden.

Gegen 18.30 Uhr war ein 29 jähriger Solinger laut Polizei mit seinem Skoda auf der Mettmanner Straße unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle „Buschmühle“ geriet er mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem Volvo einer 62-jährigen Ratingerin, die Richtung Mettmann fuhr.

Die Volvo-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Der Skoda-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.