Benefizkonzert für die Vesperkirche Niederberg

312
In der Velberter Apostelkirche findet das Konzert statt. Foto: Hans-Joachim Kling
In der Velberter Apostelkirche findet das Konzert statt. Foto: Hans-Joachim Kling

Velbert. Am Sonntag, 3. November, um 17 Uhr findet in der Apostelkirche Velbert,
Jahnstraße, ein Benefizkonzert für die Vesperkirche unter dem Titel „Unerhört?!“ statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ausbildungslehrganges C-Kirchenmusik spielen im Benefizkonzert für die Vesperkirche Niederberg Klavier- und Orgelwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Arvo Pärt.

Ferner stellen sich die Auszubildenden auch als sängerisches Ensemble mit Chorsätzen unterschiedlicher Stilrichtungen von Schütz, Bußmann und Buthenberg vor. Ergänzung findet das Programm durch die Sonate F-Dur für Querflöte und Klavier von Anna Amalia von Preußen (Gudrun Mildner, Querflöte). Der Gospelchor „Colours of Joy“ sowie die Gesangssolistinnen Susanne Fröhlich (When You believe) und Ulrike Donner (Gabriellas Song – aus dem Film „Wie im Himmel“) gestalten weitere musikalische Beiträge.

Das Programm reicht vom Pop über den Gospel bis in die Klassik. Die Leitung hat KMD Sigrid Wagner-Schluckebier. Um Spenden für die Vesperkirche Niederberg wird am
Ausgang gebeten.