„Rock around Barock“ zum Jahreswechsel im Aalto-Theater

522
Zum Jahreswechsel steht Ballett auf dem Programm im Essener Aalto-Theater. Foto: Bettina Stöß
Zum Jahreswechsel steht Ballett auf dem Programm im Essener Aalto-Theater. Foto: Bettina Stöß

Essen. Zum Jahreswechsel dreht sich beim Essener Aalto-Ballett alles um Rockmusik, Barock und Spitzentanz: Am Montag, 30. Dezember 2019, und am Mittwoch, 1. Januar 2020, steht Ben Van Cauwenberghs Ballettabend „Rock around Barock“ auf dem Programm des Aalto-Theaters.

Mit einem Augenzwinkern schickt der Essener Ballettchef die Compagnie auf eine Zeitreise vom Barockzeitalter, als das Tanzen bei Hofe noch eine sehr strenge, peinlich genaue Angelegenheit war, bis ins 20. Jahrhundert, in dem der höchst individuelle, persönliche Tanzstil in Mode gekommen ist.

Humorvoll spürt Van Cauwenbergh mit der Aalto-Ballettcompagnie den ganz unterschiedlichen Ausdrucksformen des Tanzens nach und lässt dabei auch die emotionalen und sinnlichen Momente der Tanzgeschichte nicht zu kurz kommen. Für diesen außergewöhnlichen Ballettabend hat er die Wiesbadener Rockband Mallet an die Ruhr geholt, die den Tänzerinnen und Tänzern sowie dem Publikum ordentlich einheizt.

Eintrittskarten für die Vorstellungen am 30. Dezember 2019 und 1. Januar 2019 kosten zwischen 11 und 49 Euro.
Weitere Termine sind am 11. Januar, 1. und 7. Februar sowie 4. und 5. Juni 2020.

Karten gibt es im TicketCenter unter der Rufnummer 02 01.81 22-200 oder per E-Mail an tickets@theater-essen.de oder im Internet unter www.aalto-ballett-theater.de.