Langenfelder Stadtgalerie: Einbrecher stehlen Waren im Wert von 41.000 Euro aus Elektromarkt

283
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. In der Nacht zu Samstag sind bislang unbekannte Täter in einen Elektromarkt in der Stadtgalerie in Langenfeld eingebrochen und haben Mobiltelefone und Kopfhörer entwendet.

Gegen 2.35 Uhr wurde der Filialleiter laut Polizei über einen Einbruchalarm im Elektromarkt informiert. Als er wenige Minuten später in der Filiale eintraf, bemerkte er eine eingeworfene Fensterscheibe und rief die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass die Täter aus einer Glasvitrine eine noch unbekannte Anzahl von sogenannten „Airpods“-Kopfhören entwendet hatten. Außerdem fehlten zahlreiche Mobiltelefone der Marke „Apple iPhone“.

Der oder die Täter flüchteten – vermutlich über den Einstieg – mit ihrer Ware unerkannt aus der Langenfelder Stadtgalerie. Den Beute- und Sachschaden schätzt die Polizei nach dem aktuellen Ermittlungsstand auf rund 41.000 Euro.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Spurensicherung durchgeführt. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die zur Tatklärung beitragen können, nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288 – 6310, jederzeit entgegen.