80-Jährige beim Überqueren der Straße von Auto erfasst

186
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. Am frühen Mittwochabend ist in Hilden an der Einmündung von der Walder Straße zum Rembrandtweg eine 80 jahre alte Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Gegen 17.55 Uhr war eine 41-jährige Hildenerin laut Polizei mit ihrem Opel Astra auf der Walder Straße in Fahrtrichtung Solingen unterwegs. Sie hatte die Absicht, am Rembrandtweg nach links abzubiegen, musste im Einmündungsbereich jedoch verkehrsbedingt warten.

Beim Abbiegen übersah die Hildenerin die 80-Jährige, die den Fußgängerüberweg an der Ampel bei Grün bereits mittig überquert hatte.

Die Autofahrerin erfasste die Seniorin mit ihrem Opel und verletzte sie schwer. Die Seniorin wurde in ein Krankenhaus gebracht.