SSVg Velbert verteilt Geschenke auf der Kinderstation

210
Der SSVg Oberliga-Spieler haben in Begleitung des Nikolaus' die Kinderstation besucht. Foto: SSVg
Die Oberliga-Spieler der SSVg Velbert haben in Begleitung des Nikolaus' die Kinderstation besucht. Foto: SSVg

Velbert. Einen Tag vor Nikolaus bereitete die SSVg Velbert den kleinen Patienten auf der Kinderstation des Helios-Klinikums Niederberg eine Überraschung. Ein Teil des Oberligakaders schaute vorbei und überbrachte kleine Geschenke.

Auch in diesem Jahr brachten Spieler und Trainer wieder zahlreich gefüllte Stoffbeutel mit und sorgten damit für strahlende Kinderaugen. Neben einer Brotdose und Trinkflasche, hatten die SSVg-Akteure auch Süßigkeiten, Schoko-Nikoläuse, Schreibmalsets, kleine Fußbälle und frisches Obst dabei. Zwei Eintrittskarten für das Schwimmbad in Velbert, sowie für ein Heimspiel der SSVg, waren auch dabei.

Während des Besuches wurde auch das ein oder andere Fußballfachgespräch geführt und mehrere Runden am Tischkicker gespielt. Auch an das Pflegepersonal des Klinikums hatte die SSVg gedacht. Es wurden ein unterschriebenes Trikot und eine große Tüte süßer „Nervennahrung“ überreicht.

„Ein großer Dank gilt auch in diesem Jahr allen Sponsoren, ohne deren Hilfe wir diese Aktion kaum jedes Jahr organisieren können. Wir sind uns als Verein auch unserer sozialen Verantwortung bewusst und kommen immer gerne auf die Kinderstation“, so Karsten Francke, SSVg-Zeugwart und Organisator der Aktion.