„Krötige Weihnachten“: Vorlesezeit in der Stadtbibliothek

182
Die Mettmanner Stadtbibliothek an der Straße
Die Mettmanner Stadtbibliothek an der Straße "Am Königshof 13". Foto: André Volkmann

Mettmann. Jeden Samstag findet für Kinder von drei bis sechs Jahren von 11 bis 11.30 Uhr eine Vorlesestunde in der Stadtbibliothek statt – das nächste mal 14. Dezember.

Dann liest Vorlesepatin Maria Lixenfeld die Geschichte „Die Olchis – Krötige Weihnachten“ von Erhard Dietl vor.

Zum Inhalt: Auf dem Weihnachtsmarkt wollen die Olchis ihre selbstgebastelten Geschenke verkaufen: einen praktischen Staubverteiler und – besonders weihnachtlich – ein Klopapier-Mobile. Doch plötzlich landen sie wegen Beamtenbeleidigung auf dem Polizeirevier. Was für ein blödes Weihnachten! Auch der Weihnachtsmann aus dem Kaufhaus hat das ewige „Ho, ho, ho“ satt und Polizistin Hufnagel will einfach keinen Feiertagsdienst mehr schieben. Ob es doch noch ein krötiges Weihnachtsfest für alle geben wird?

Nach der Vorlesestunde können die Kinder nach malen und basteln. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.