Kinderfeuerwehr freut sich über neuen Transporter

307
Die Kinderfeuerwehr Velbert hat einen neuen Mannschaftwagen bekommen. Foto: Mathias Kehren
Die Kinderfeuerwehr Velbert hat einen neuen Mannschaftwagen bekommen. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die Kinderfeuerwehr Velbert hat jetzt einen neuen Mannschaftstransporter. Die Anschaffung des neuen Ford Transit ist vom Innenministerium NRW gefördert worden.

Da war die Freude beim Feuerwehrnachwuchs groß. Die 28 aktiven Kinder der Kinderfeuerwehr Velbert haben einen neuen Ford Transit bekommen. Der Neunsitzer wird in Zukunft für Fahrten zu Übungsdiensten und Treffen mit anderen Kinderfeuerwehren genutzt. Vorgestellt wurde der neue Bus bei der Weihnachtsfeier der Kinderfeuerwehr.

Die Anschaffung des Fahrzeugs mit einem Wert von rund 40.000 Euro ist auch durch die Förderung des Landes NRW möglich geworden. 80 Prozent der Kosten hat das Ministerium für Inneres übernommen, um damit aktiv Nachwuchsförderung zu betreiben. Der Rest ist von der Stadt Velbert finanziert worden.

„Im Zuge der Neuanschaffung wurde auch ein zweites, baugleiches Fahrzeug bestellt“, berichtet Ulrich Grädig, der für das Fahrzeugwesen bei der Feuerwehr zuständig ist. Dieser neue Mannschaftswagen wird künftig, als Austausch für ein Altfahrzeug, in der Wache Neviges eingesetzt. Die Anschaffung dieses Wagens wurde komplett von der Stadt Velbert finanziert.