„Lederjacken-Trick“: Senior wird Opfer von Betrügern

258

Velbert. Am Donnerstag, 19. Dezember, ist ein 84 Jahre alter Mann in Velbert-Neviges Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Ein bislang noch unbekannter Täter hatte sich unter dem Vorwand, dem Mann eine wertvolle Lederjacke verkaufen zu wollen, Zutritt in die Wohnung des Seniors verschafft und dort Bargeld entwendet. Das berichtet die Polizei.

Gegen 13 Uhr wurde der Rentner auf dem Nachhauseweg von zwei ihm unbekannten Männern angesprochen, welche ihm eine vermeintlich hochwertige Lederjacke zum Kauf anboten. Der 84-Jährige gab zunächst an, kein Geld bei sich zu haben. Doch durch geschickte Gesprächsführung schafften die Betrüger es, den Rentner davon zu überzeugen, einen der beiden mit in seine Wohnung zu nehmen, wo der Kauf abgewickelt werden sollte.
Als der Mann kurz darauf die Wohnung verließ, stellte der Nevigeser fest, dass sein Portemonnaie entwendet worden war.

Der 84-Jährige konnte einen Täter des Duos wie folgt beschreiben:etwa 35 – 40 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß, normale Statur, graue Haare, Drei-Tage-Bart, trug eine Mütze, südeuropäisches Erscheinungsbild.

Zu dem anderen Mann liegt keine Personenbeschreibung vor. Dieser soll jedoch mit einem weißen Auto mit Düsseldorfer Kennzeichen unterwegs gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter der Rufnummer 02051 946-6110 entgegen.