Senioren-Wünsche erfüllt

373
Am Tag vor Heiligabend übergaben Sonja Henseler (l.) und ihr Team von der Neuen Apotheke in Wülfrath mehr als 50 Geschenke an die Abordnung der Bergischen Diakonie Aprath. Foto: Hans-Joachim Kling

Wülfrath. In der Neuen Apotheke im Real-Einkaufszentrum hat in den Wochen vor Weihnachten ein „Senioren-Wunschbaum“ gestanden.

In den Ästen hingen – auf Papierkreisen geschrieben – Wünsche von Senioren, die in Einrichtungen der Bergischen Diakonie Aprath in Oberdüssel leben. Und die Kundinnen und Kunden der Apotheke haben sich beinah darum gerissen, diese Wünsche erfüllen zu dürfen.

„Nach zwei Tagen war der Baum das erste Mal leer“, erzählt Apotheken-Inhaberin Sonja Henseler. So hat ihr Team bei der Diakonie nachgefragt, ob es noch weitere Wünsche gebe. Dann konnte der Baum noch einmal als Wunschbaum dekoriert werden.

Am Tag vor Heiligabend kam Simone Rottmann vom Sozialdienst der Diakonie mit Helferinnen und Bewohnern, um Dank zu sagen und letztlich mehr als 50 verpackte Geschenke in Empfang zu nehmen und nach Oberdüssel zu bringen.

Dort gibt es in diesem Jahr zu Weihnachten somit eine ganz besondere Bescherung. Und Sonja Henseler gibt den Dank der Beschenkten an ihre Kundschaft weiter.