Sieben Filme im Angebot: Schul-Kinowochen auch im „Weltspiegel“

213
Das Mettmanner Kino
Das Mettmanner Kino "Weltspiegel" an der Düsseldorfer Str. 2. Foto: André Volkmann

Mettmann. Vom 23. Januar bis zum 5. Februar finden zum 13. Mal die Schul-Kinowochen statt. Auch das Mettmanner Weltspiegel-Kino macht mit und hat nun das Filmprogramm veröffentlicht.

Nach dem Teilnahmerekord der vergangenen Ausgabe bringen die Schul-Kinowochen NRW bereits zum 13. Mal das Kinoerlebnis und die Filmkultur auf die Stundenpläne. Die Aktion steht unter dem Motto: „Zusammen leben. sehen. lernen.“

Sieben verschiedene Filme laufen im Aktionszeitraum im Weltspiegel-Kino. Angeboten werden vom 23. Januar bis zum 5. Februar ab 9 Uhr sowie ab 11 Uhr jeweils drei der folgenden Filme:

  • Pettersson und Findus – Findus zieht um (1. bis 3. Klasse, 77 min)
  • Pünktchen und Anton (3. bis 6. Klasse, 109 min)
  • Paddington 2 (ab 3. Klasse, 99 min)
  • Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (ab 4. Klasse, 119 min)
  • 2040 – Wir retten die Welt! (5. bis 9. Klasse, 92 min)
  • Club der roten Bänder (ab 6. Klasse, 108 min)
  • Love, Simon (ab 7. Klasse, 110 min)

Wir freuen uns, wenn in diesem Jahr noch mehr Schulen im Kreis Mettmann von diesem Angebot Gebrauch machen werden“, so Geschäftsführer Thomas Rüttgers.

Der Eintritt beträgt 3,50 Euro. Lehrkräfte und Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Schulen, die an der Aktion teilnehmen wollen, müssen sich online auf der Internetseite www.schulkinowochen.nrw.de anmelden. Dort finden sich alle Infos zum Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedensten Unterrichtsthemen sowie kostenloses pädagogisches Begleitmaterial. Informationen gibt es zudem beim LWL-Medienzentrum unter der Rufnummer 0251 591 3055.