Es gibt noch Karten: „Käpt’n Sharky“ entert die Neandertalhalle

134
Käpt'n Sharky und seine Crew stechen auch in Mettmann in See. Foto: Hannah Richter / Theater
Käpt'n Sharky und seine Crew stechen in See. Foto: Hannah Richter / Theater "Minestrone"

Mettmann. Am Freitag, 31. Januar, führt das Wülfrather Theater Minestrone das kindgerechte Familien-Musical “Käpt’n Sharky” in der Neandertalhalle auf. Karten sich weiterhin im Vorverkauf erhältlich.

Es ist ein Schauspiel mit Witz und “piratig-fetziger Musik”, bekannt aus den Hörspielen.

Unzählige Male hat der kleine Pirat Käpt’n Sharky, der selbsternannte Schrecken der Meere, seinem gefährlichen Widersacher, dem alten Bill, die Beute vor der Nase weggeschnappt. Bill schwört Sharky Rache und macht auch vor Sharkys Crew nicht halt: Michi, Ratte und Coco der Papagei. Zu allem Überfluss sind noch der Admiral und seine Rotröcke hinter Sharky und dem alten Bill her, um Ordnung und “Disss-zzziplin” auf den Weltmeeren wiederherzustellen.

Eintrittskarten gibt es für acht Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.neanderticket.de. Vergünstigte Familienkarten gibt es ab vier Personen für (6,50 Euro pro Person, zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühr).