Fair, lecker und nachhaltig: Auftaktveranstaltung zum Ratinger Frauen-Kalender

221
Der Ratinger Frauen-Kalender bringt zwölf Aktionen in zwölf Monaten. Bild: Stadt Ratingen
Der Ratinger Frauen-Kalender bringt zwölf Aktionen in zwölf Monaten. Bild: Stadt Ratingen

Ratingen. Für das Jahr 2020 ist erstmalig ein Ratinger Frauen-Kalender erschienen, in dem nun jedem Monat Frauen und ihre Themen im Fokus stehen. Der Auftakt findet am Dienstag, 28. Januar, statt. 

In der Auftaktveranstaltung am 28. Januar ab 18.30 Uhr, stellt sich die selbständige Gastronomin Hey-Jin Bitterwolf in einem persönlichen Gespräch in ihrem Bistro Jim & Joe vor. Namensgeber für das im April 2019 eröffnete Lokal sind ihre beiden Söhne. Das Konzept des Bistros setzt auf Nachhaltigkeit.

Hey-Jin Bitterwolf und ihr Team versuchen, soweit es möglich ist, fair gehandelte und unverpackte Lebensmittel als Zutaten für ihre vegetarischen Speisen zu verwenden. Am Dienstag wird Bitterwolf u.a. erzählen, wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Gastronomie gelingen kann.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung im Bistro am Arkadenhof, Mülheimer Str. 3a, ist kostenfrei. Lediglich Getränke und Speisen sind zu zahlen.

Fortgesetzt wird die Veranstaltungsreihe am Dienstag, 18. Februar, um 18.30 Uhr, beim Sozialdienst katholischer Frauen Ratingen e.V. im Talk mit Edith Bohnen, der langjährigen Vorsitzenden und heutigen Ehrenvorsitzenden des Vereins.

Insgesamt gibt es 2020 in zwölf  Monaten zwölf spannende und informative Aktionen.