Unfall beim Wenden: Hoher Sachschaden und ein Verletzter

197
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Velbert. Am heutigen Samstag ist es auf dem Flandersbacher Weg zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen zwei Autos gekommen.

Nach dem Stand aktueller polizeilicher Erkenntnisse war gegen 12.28 Uhr eine 61-jährige Essenerin mit ihrem Ford Essen auf dem Flandersbacher Weg in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie hinter der Einmündung zur Straße „Am Thekbusch“ wenden wollte.

Die Essenerin fuhr ihren Wagen dazu auch über den Grünsteifen, übersah jedoch den nachfolgenden Verkehr und stieß beim Wenden mit dem Skoda eines 81-jährigen Velberters zusammen, der unmittelbar hinter ihr in gleicher Fahrtrichtung fuhr.

Bei der Kollision wurde der 81-Jährige leicht verletzt und vorsorglich mit einem angeforderten Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf mindestens 12.500 Euro.