Der „Grolltroll“: Vorlesezeit in der Stadtbibliothek

87
Die Mettmanner Stadtbibliothek an der Straße
Die Mettmanner Stadtbibliothek an der Straße "Am Königshof 13". Foto: André Volkmann

Mettmann. Jeden Samstag findet für Kinder von drei bis sechs Jahren von 11 bis 11.30 Uhr eine Vorlesestunde in der Stadtbibliothek statt – das nächste Mal am 1. Februar.

Vorlesepatin Constanze Pape liets Kindern dann die Geschichte „Der Grolltroll“ von Barbara van den Speulhof vor.

Zum Inhalt des Buches: „Es könnte alles so schön sein! Wäre da nicht die blöde Hütte, die immer wieder zusammenkracht, oder der dumme Baum, von dem einfach kein Apfel herunterfallen will … Den Frust und die Wut, wenn Dinge nicht so laufen, wie man es sich wünscht, kennt jeder. Auch der Grolltroll. Was aber tun, wenn die ganz große Wut kommt und uns einfach überrollt?“

Nach der Vorlesestunde können die Kinder noch malen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.