Cromforder Kuratorium mit neuer Führung

380
Josef G. Tünkers, Claudia Gottfried, André Tünkers, Wolfgang Küppers bei der Überreichung der Ernennungsurkunden. Foto: LVR-Industriemuseum Cromford
Josef G. Tünkers, Claudia Gottfried, André Tünkers, Wolfgang Küppers bei der Überreichung der Ernennungsurkunden. Foto: LVR-Industriemuseum Cromford

Ratingen. Das Kuratorium der Freunde und Förderer des Industriemuseums Cromford hat auf seiner vergangenen Sitzung einen Wechsel in der Führung beschlossen.

Auf Vorschlag des Vorsitzenden des Fördervereins, Wolfgang Küppers, wurde André Tünkers, Geschäftsführer der Tünkers GmbH, einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Kuratoriums gewählt. Er löst damit Josef G. Tünkers nach zwei Wahlperioden ab.

Josef G. Tünkers wurde der Ehrenvorsitz im Kuratorium verliehen, um sein Wirken für die Ziele und Aufgaben des Fördervereins und des Industriemuseums Cromford zu würdigen.

Auf der Sitzung bestätigt wurden zudem mehrere Projekte, darunter die „Classic-Night“ im Cromford-Park, Lernprojekte, der „Changes Award“ in Kooperation mit Mitsubishi Electric sowie der Industriepfad Ratingen.

Der seit Jahren vom Förderverein und Kuratorium geforderte Wasserspielplatz wird mit der Neukonzeption des Umwelt-Bildungszentrum am Blauen See eingeplant. Hierzu stellten Michaela Maurer und Jörg Weskamp von der Stadt dem Kuratorium die geplanten Maßnahmen einschließlich Einbindung der Bleichwiesen vor.