Betrunkener Autofahrer fährt Alkohol kaufen – Polizei schreitet ein

146
Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei)
Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. Am Freitag hat ein Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes an der Walder Straße in Hilden der Polizei einen offenbar stark alkoholisierten Autofahrer gemeldet.

Gegen 14.40 Uhr erwarb der Mann, bei dem es sich um einen 35-jährigen Hildener handelte, Alkohol in einem Lebensmittelmarkt an der Walder Straße in Hilden. Der Zeuge nahm an der Kasse jedoch bereits einen starken Alkoholgeruch bei dem Mann wahr und hatte zuvor beobachtet, dass dieser mit dem Auto angereist war.

Die Beamten konnten den 35-Jährigen noch auf dem Parkplatz des Lebensmittelmarktes stellen. Der Mann gab an, er habe in den Morgenstunden bereits Alkohol konsumiert. Auch im Auto des Hildeners lagen mehrere leere Alkoholflaschen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von etwa 1,46 (0,73 mg /l).

Als Konsequenz musste der Mann mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.