Vorbereitung auf Orkantief “Sabine”: Mettmanner Wehr mahnt zur Vorsicht

589
Sturmtief rollt an: Die Mettmanner Feuerwehr warnt vor unnötigen Aufenthalten im Freien. Foto: André Volkmann
Sturmtief rollt an: Die Mettmanner Feuerwehr warnt vor unnötigen Aufenthalten im Freien. Foto: André Volkmann

Mettmann. Aufgrund der Unwetter- und Sturmwarnungen mahnt die Mettmanner Feuerwehr zur Vorsicht.

Sturmtiefe “Sabine” rollt an. Die Mettmanner Feuerwehr rüstet sich für mögliche Einsätze und mahnt in den Sozialen Medien zu Vorsicht. In Notfällen sind die Retter über die Notrufnummer 112 zu erreichen.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern. Insbesondere im Norden und Westen Deutschlands könnten nach Informationen des Wetterdienstes Böen mit Windstärke zwölf erreicht werden.

-Anzeige-
blank

Die Feuerwehr Mettmann rät daher, sich nicht unnötigerweise im Freien aufzuhalten. “Vermeiden Sie Spaziergänge im Wald und meiden Sie tiefhängende Bäume”, schreibt die Wehr auf ihrer Facebook-Seite.

Aktuelle Informationen erhalten Bürgerinnen und Bürger über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz “Nina”, oder über die lokalen Medien.