44. Heimatfest in Mettmann: Vereine können sich bis 31. März anmelden

156
Das Heimatfest lockt viele Besucher auf dem historischen Marktplatz. Foto: André Volkmann
Das Heimatfest lockt viele Besucher auf dem historischen Marktplatz. Foto: André Volkmann/Archiv

Mettmann. Jedes Jahr im Spätsommer wird nach den Sommerferien drei Tage rund um den St. Lambertusturm das Heimatfest gefeiert.

In diesem Jahr findet das Heimatfest in Mettmann vom 28. Bis zum 30. August auf dem Markt in der historischen Oberstadt statt.

Um ein buntes, unterhaltsames Programm zum 44. Heimatfest anbieten zu können, macht das Organisationsteam darauf aufmerksam, dass die Anmeldungen der Vereine zur Teilnahme am Heimatfest bis zum 31. März im Rathaus eingegangen sein müssen.

Das Heimatfest ist das Fest der Vereine in der Stadt, das Bürgern Gelegenheit bietet, sich über die Angebote der Vereine zu informieren, mit den Mitgliedern direkt ins Gespräch zu kommen und die abwechslungsreichen Vorführungen der Vereine auf der Bühne zu erleben.

Partner und Sponsoren gesucht

Um das Heimatfest wie in den vergangenen Jahren veranstalten zu können, werden auch in diesem Jahr wieder Partner und Sponsoren gesucht, die das Fest unterstützen.

Das Konzept für das Heimatfest sieht verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung vor: Geld- oder Sachspenden sowie Sponsoring mit Werbung als Gegenleistung für finanzielle Unterstützung.

Das Team des Heimatfestes sowie die Vereine als Akteure freuen sich darauf, Partner und Sponsoren für das 44. Heimatfest zu gewinnen.

Für nähere Informationen steht das Team Heimatfest, Marion Buschmann, Telefon 02104 / 980-402, und Martina Riznar, Telefon 02104 980-406, E-Mail: heimatfest@mettmann.de, zur Verfügung.