Ein dreifaches „Muh Muh Helau“ für das Velberter Kinderprinzenpaar

307
Bei seinem Besuch verlieh das Kinderprinzenpaar Orden an Schulleiter Wolfgang Köhler und seine Stellvertreterin Milena Thomale. Foto: privat
Bei seinem Besuch verlieh das Kinderprinzenpaar Orden an Schulleiter Wolfgang Köhler und seine Stellvertreterin Milena Thomale. Foto: privat

Velbert. Das Velberter Kinderprinzenpaar hat die Grundschule Kuhstraße besucht. Lili Minou I. und Fynn I. bekamen jeweils den „Kuhorden“ verliehen. 

„Muh Muh – Helau“, schallte es aus 200 Kinderkehlen Lili Minou und Fynn entgegen. Wie in jedem Jahr begann das Kinderprinzenpaar seine Tour in der Grundschule Kuhstraße. Begleitet von drei Garden absolvierten die beiden dort einen umjubelten Auftritt. Hatte im letzten Jahr eine fliegende Kamelle noch einen Feueralarm ausgelöst, lief diesmal alles nach einem wohlorganisierten Plan, der die Kuhstraßenkinder nicht hüpfen, klatschen und tanzen ließ.

Höhepunkt war die Ordensübergabe an Schulleiter Wolfgang Köhler und seine Stellvertreterin Milena Thomale. Diese revanchierten sich mit dem „Großen Kuhorden am Haken für besondere Verdienste für die Kuhstraße“.

So wie sie durch ein nicht endend wollendes Spalier eingezogen waren, so zogen die Garden nach einer tollen halben Stunde auch wieder aus. Das Feiern ging da aber noch lange weiter.