Orkanböen angekündigt: Zylinderköpp sagen Zug in Tönisheide ab

412
Die Zylinderköpp wollten dieses Jahr unter dem Motto „Schöner als ein Opernball, ist Tönisheider Karneval“ losziehen. Foto: KG Zylinderköpp
Die Zylinderköpp wollten dieses Jahr unter dem Motto „Schöner als ein Opernball, ist Tönisheider Karneval“ losziehen. Foto: KG Zylinderköpp

Velbert. Aufgrund der Wetterlage haben die Zylinderköpp den Umzug am heutigen Tulpensonntag abgesagt. Das teilen die Karnevalisten auf ihrer Webseite mit.

Nach der Absage des Kinderkarnevalszuges in Ratingen-Lintorf, haben nun auch die Zylinderköpp den Karnevalszug in Tönisheide abgesagt. Auf ihrer Webseite schreiben die Organisatoren: „Hallo zusammen, aufgrund der aktuellen Wetterlage hat sich der Vorstand entschlossen den Karnevalszug und den Karnevalstreff auf dem Kirchplatz abzusagen. Wir sind der Meinung das Sicherheit Vorrang hat“.

Grund für die Absage sind Sturm- und Starkregen-Warnungen des Deutschen Wetterdienstes. Demnach ist mit Orkanböen bis 100 km/h zu rechnen. Die Zylinderköpp sehen sich aufgrund der Wetterlage nicht im Stande die Sicherheit zu gewährleisten.

Möglicherweise wird der Karnevalszug in Tönisheide nachgeholt: „Wir werden uns um einen Nachholtermin bemühen und falls es möglich ist, diesen zeitnah bekannt geben“, so die KG Zylinderköpp.

Seit 11.11 Uhr hat das Bistro auf Tönisheide auf. So können im Laufe des Tages wenigstens ein bisschen Karneval gefeiert werden, so die Zylinderköpp, die auf das Verständnis der Jecken hoffen.

Informationen auch unter kg-zylinderkoepp.de.