Rennradfahrer prallt gegen Autoheck und stürzt schwer

160
Der Rennradfahrer prallte gegen das Heck des Nissan. Foto: Polizei
Der Rennradfahrer prallte gegen das Heck des Nissan. Foto: Polizei

Kreis Mettmann. Am heutigen Montagmorgen ist ein Rennradfahrer an der Reusrather Straße in Langenfeld bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Gegen 6.55 Uhr war ein 61-jähriger Langenfelder mit seinem Rennrad über die schmale Reusrather Straße gefahren. Nach eigenen Angaben sei er dann aufgrund einer Unachtsamkeit gegen einen am Straßenrand geparkten Nissan Qashqai gefahren und von seinem Fahrrad gestürzt. Dabei wurde der 61-Jährige schwer verletzt.

Ein anderer Radfahrer fand den Mann kurz darauf, leistete erste Hilfe und verständigte einen Rettungswagen. Mit diesem wurde der 61-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Sowohl das Rennrad als auch der Nissan wurden bei dem Unfall beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.