Anmeldezahlen an weiterführenden Schulen in Velbert

656
Die Stadtverwaltung informiert. Logo: Stadt Velbert
Die Stadtverwaltung informiert. Logo: Stadt Velbert

Velbert. Die Stadtverwaltung Velbert hat die Anmeldezahlen an weiterführenden Schulen mitgeteilt. Demnach wechseln in diesem Jahr 705 Velberter Schülerinnen und Schüler von der vierten Klasse der Grundschulen auf die weiterführenden Schulen. Im letzten Jahr waren es laut Schulverwaltung 670 Schülerinnen und Schüler.

Auf die einzelnen städtischen Schulen verteilen sich die Anmeldezahlen wie folgt:
· Gesamtschule Velbert-Neviges: Aufgenommen wurden 116 Schülerinnen und Schüler, vier Züge (2019: 114 Schülerinnen und Schüler, vier Züge)
· Gesamtschule Velbert-Mitte: Aufgenommen wurden 164 Schülerinnen und Schüler, sechs Züge (2019: 161 Schülerinnen und Schüler, sechs Züge)
· Realschule Kastanienallee: Angemeldet wurden 105 Schülerinnen und Schüler, vier Züge (2019: 108 Schülerinnen und Schüler, vier Züge)
· Nikolaus-Ehlen-Gymnasium: Angemeldet wurden 105 Schülerinnen und Schüler, vier Züge (2019: 61 Schülerinnen und Schüler, zwei Züge)
· Geschwister-Scholl-Gymnasium: Angemeldet wurden 93 Schülerinnen und Schüler, drei Züge (2019: 98 Schülerinnen und Schüler, drei Züge)
· Gymnasium Langenberg: Angemeldet wurden 83 Schülerinnen und Schüler, drei Züge (2019: 66 Schülerinnen und Schüler, drei Züge)

Die weiteren Schülerinnen und Schüler verteilen sich auf weitere Schulen innerhalb und außerhalb Velberts, wie beispielsweise auf die Christliche Gesamtschule Bleibergquelle (31 Velberter Schülerinnen und Schüler, 2019: 38).