Pappeln auf Spielplatz Rheinstraße müssen gefällt werden

108
Der Stamm eines Baumes ist zu sehen. Foto: Volkmann/Symbolbild
Der Stamm eines Baumes ist zu sehen. Foto: Volkmann/Symbolbild

Mettmann. Auf dem Spiel- und Bolzplatz Rheinstraße müssen mehrere große Pappeln gefällt werden. Das teilt die städtische Verwaltung mit.

Die Bäume sind überaltert und nicht mehr verkehrssicher, haben die städtischen Mitarbeiter der Abteilung Grünflächen festgestellt. Einige Bäume sind vom Pappelbock befallen, deren Larven mit ihren Fraßgängen ins gesunde Holz eindringen und damit die Standfestigkeit der Bäume beeinträchtigen, so Abteilungsleiter Ferdinand Ortmann.

Die Fällarbeiten werden am Samstag, 29. Februar, ausgeführt.