TB Wülfrath trifft im Derby auf die Adler aus Haan

131
Die Damen des TB Wülfrath. Foto: TBW
Die Damen des TB Wülfrath. Foto: TBW

Wülfrath. Am Samstag, 29. Februar, trifft der TB Wülfrath vor heimischem Publikum wir die Mannschaft aus Haan.

Die Mannschaft von Andre Wernicke, die zu dieser Saison aufgestiegen ist, dürfte entspannt in die MTC Sporthalle kommen. Am vergangenen Spieltag haben sie sich im direkten Abstiegsduell deutlich gegen Frechen durchgesetzt und jetzt drei Punkte Abstand zum Tabellenletzten. Der erste offizielle Nichtabstiegsplatz ist damit nur noch zwei Punkte entfernt.

Die Adler haben drei ihrer sieben Punkte in den letzten drei Spielen erarbeitet. Die Entwicklung der jungen Mannschaft läuft gut – die Motivation wird auch beim Derby in Wülfrath aufrechterhalten bleiben.

„Unsere Vorbereitung war durch den Karneval etwas eingeschränkt – drei Trainingseinheiten sind ausgefallen“, heißt es vonseiten des TB Wülfrath zum Trainingspensum über die jecken Tage.

Bei der Niederlage gegen Aldekerk im HVN-Pokal haben die Wülfratherinnen 29 Gegentore kassiert, gegen gegen eine Mannschaft, die in die 2. Liga aufsteigen möchte. Im Abwehrbereich soll auch im Spiel gegen Haan der Schwerpunkt liegen. „Gegen die quirligen, schnellen Spielerinnen heißt es, die Lücken schnell zu zustellen und das Spiel über den Kreis einzuschränken“, so der TBW zur Taktik.

Das Ziel für das Derby steht für den Turnerbund fest: Ein Sieg gegen Haan ist die klare Vorgabe. „Wir wollen weiterhin alle Punkte bei uns halten und den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Lank halten“.

Das Spiel wird in der MTC-Sporthalle an der Fortunastraße am Samstag um 17.30 Uhr angepfiffen.