Mutzen und Musik: Närrische Fete im Johanneshaus

133
Im Johanneshaus feierten die Jecken bei Kaffee und Mutzen. Foto: Privat
Im Johanneshaus feierten die Jecken bei Kaffee und Mutzen. Foto: Privat

Mettmann. Überall in Mettmann haben die Jecken ihre Karnevalssausen gefeiert – im Johanneshaus am Dienstag.

Bei Kaffee, Mutzen und Sekt fand die jecke Fete im Johanneshaus statt. Annette Droste, Margret Linsen, Maria Henning, Ursula Horth, Ilse und Dieter Liebich sowie Willi Dietz präsentierten den Närrinnen und Narren ein buntes Festprogramm mit Büttenreden und Zwiegesprächen. Die Tanzgruppe des Johanneshauses sorgte mit ihren Einlagen für ausgelassene Stimmung unter den kostümierten Gästen.

Zwischen den Beiträgen setzt Ingeborg Beckershoff mit ihrem Akkordeon weitere Akzente. Bei den Stimmungsliedern wurde kräftig mitgesungen und geschunkelt. Die Polonaise durch den Saal rundete das Programm ab.