Krampfadern: Deutsche Venen-Liga lädt zum Check nach Hilden ein

161
Deutsche Venen-Liga:
Deutsche Venen-Liga: "Krampfadern sind kein rein ästhetisches Problem." Foto: Symbolbild (pixabay)

Kreis Mettmann. Die Deutsche Venen-Liga lädt regelmäßig zum Venencheck ein: Der nächste Check findet am Freitag, 6. März, in der Capio Klinik im Park, Hagelkreuzstraße 37 in Hilden, statt.

Gerinnt das Blut in der Vene statt zu fließen, entsteht eine Thrombose. Dieses Blutgerinnsel kann schwerwiegende Folgen haben: Löst es sich, wird es Richtung Lunge transportiert. Dort kann es zu einer potentiell tödlichen Lungenembolie führen.

Jedes Jahr sterben etwa 30.000 Menschen alleine in Deutschland, bei denen sich durch Thrombose eine Lungenembolie entwickelt hat. Krampfadern sollten deshalb ernst genommen werden. Darauf macht die gemeinnützige Deutsche Venen-Liga (DVL) aufmerksam. Liegt ein Venenleiden vor, könne dieses fast immer gut behandelt werden.

„Die Patienten sind schnell wieder fit – und entgegen der landläufigen Meinung ist auch eine Behandlung im Sommer gut möglich“, heißt es vonseiten der DVL.

Um Wartezeiten zu vermeiden, werden die Termine vorab telefonisch vergeben. Anmeldung bei der DVL unter der Rufnummer 02103 242691.