Impro-Theater „Springmaus“ führt neues Programm „Total kollegial“ auf

131
"Springmaus" spielt im Ratinger Stadttheater. Bild: Nina Schöner

Ratingen. Am Samstag, 14. März, gastiert im Ratinger Stadttheater am Europaring ab 20 Uhr das Improvisationstheater „Springmaus“.

Der Auftritt des Improvisationstheaters mit dem aktuellen Programm „Total kollegial“ ist zugleich die Jubiläumsveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschule Ratingen.

Auf der Arbeit gibt es zwei Sorten von Kollegen. Die einen, die unverhohlen anderer Leute Joghurt aus dem Kühlschrank aus der Gemeinschaftsküche verspeisen. Und die anderen, die gern helfen und immer für einen da sind, immer und immer wieder, auch dann, wenn gar keine Hilfe erforderlich ist und man lieber in Ruhe arbeiten würde. Es gibt also die nervigen und – die noch nervigeren. Und vom Chef ganz zu schweigen…

Die Springmäuse ergründen in ihrem neuen Programm eben diese Höhen und Tiefen der Arbeitswelt. Ob als Handwerker oder Feuerwehrfrau, ob im Büro oder auf der Baustelle, sie bleiben dabei vor allem eins: „Total kollegial!“

Eintrittskarten für den Rang des Theaters sind zum Preis von 20,60 Euro im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Tel. 02102 5504104/-05 entgegen genommen.