„Hole in one“: Neue Ausstellung in der Künstlerloge eröffnet am Sonntag

167
In der Ausstellung geht es um ein
In der Ausstellung geht es um ein "geometrisierendes Formenvokabular". Bild: Künstler (Auszug Plakat)

Ratingen. Am Sonntag, 8. März, eröffnet um 12 Uhr in der Künstlerloge, Calor-Emag-Str. 7, die Ausstellung „Hole in one“.

Die Düsseldorfer Kunstschaffenden Anja Quaschinski und Till Hausmann stellen ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung unter dem Motto „Hole in one aus“. Die in der Ausstellung mit dem ironisierenden Titel zusammengeführten Werke der Malerin Anja Quaschinski und die Holzskulpturen von Till Hausmann verbindet, bei aller Unterschiedlichkeit von jeweils eingesetzten Medien, Materialien und künstlerischer Intention- das gemeinsame Interesse an einem geometrisierenden Formenvokabular, das in den Arbeiten als Verbindungslinie erkennbar wird.

Die fortlaufende Zusammenarbeit beider Düsseldorfer Künstler ist darüber hinaus gekennzeichnet durch zahlreiche in den letzten Jahren verwirklichte Kunst-am-Bau-Projekte und Arbeiten im öffentlichen Raum.

Die Ausstellung, die durch die Stadt Ratingen gefördert wird, läuft bis zum 19. April.