Kirchengemeinde wählt Presbyterium: Feierlicher Gottesdienst am 22. März

129
Die Kirchengemeinde hat das Presbyterium für die nächsten vier Jahre gewählt. Foto pixabay
Die Kirchengemeinde hat das Presbyterium für die nächsten vier Jahre gewählt. Foto pixabay

Wülfrath. Am Sonntag hat die Gemeindeversammlung der  ev.-ref. Kirchengemeinde das Presbyterium gewählt.

Mit großer Mehrheit und bei nur einer Enthaltung, wählte die Gemeindeversammlung das Presbyterium. Die Wahl, die als Pilotprojekt im Rahmen des Erprobungsgesetzes der rheinischen Landeskirche, erstmalig auf einer Gemeindeversammlung stattfand, war gut besucht, berichtet Pfarrer Thomas Rehrmann.

Gut 70 Gemeindeglieder nahmen an der Wahl teil. Die Presbyterinnen und Presbyter bekamen so von der Gemeinde eine Legitimation für ihr Amt. Die Wahl im Rahmen der Gemeindeversammlung bietet die Möglichkeit, in dem Fall, das nicht ausreichend Kandidatinnen und Kandidaten für eine Listenwahl gefunden wurden – und so im Normalfall gar keine Wahl stattfinden würde und das Presbyterium vom Kirchenkreis eingesetzt würde – die Gemeinde zu beteiligen und den Dienst der Presbyterinnen und Presbyter zu würdigen.

Neu ins Presbyterium gewählt wurde Frau Ingrid Janssen und Frau Miriam Groß. Das neugewählte Presbyterium wird in einem feierlichen Gottesdienst, der von der Kantorei begleitet wird, am 22. März um 10 Uhr in der Stadtkirche ins Amt eingeführt. Im Anschluss besteht bei einem Sektempfang die Möglichkeit der Begegnung.