Richtig dämmen: Kostenlose Energieberatung im Rathaus Wülfrath

53
Ein Gerüst steht aufgrund von Baumaßnahmen an einem Haus. Foto: pixabay
Ein Gerüst steht aufgrund von Baumaßnahmen an einem Haus. Foto: pixabay

Wülfrath. Am Donnerstag, 12.März, beantwortet Energieberater Thomas Bertram von 15 bis 18 Uhr Energie-Fragen der Wülfrather Bürgerinnen und Bürger im Rathaus.

Informationen rund um das Thema Wärmedämmung gibt es am Donnerstag bei der Energieberatung im Rathaus. Ob zur Förderung der Energieeffizienzmaßnahme, der seit diesem Jahr mögliche Steuerabzug, der deutlich erhöhte klassische Zuschuss der Kreditanstalt für Wiederaufbau oder die aufgestockten Förderungen für erneuerbar betriebene Heizungstechnik beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle geeignet sind, hängt nach Ansicht von Energie-Experte Thomas Bertram von der Verbraucherzentrale von der Maßnahme und den persönlichen Prioritäten ab.

Zu diesem und weiteren Themen rund ums Energiesparen und die energieeffiziente Ertüchtigung einer Immobilie bis sechs Wohneinheiten, findet wieder die monatliche unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale im Rathaus Wülfrath statt.

Die Voranmeldung für die persönliche Beratung wird empfohlen. Terminanfragen nimmt die Klimaschutzmanagerin der Stadt, Ursula Kurzbach, unter 02058 18319 oder u.kurzbach@stadt.wuelfrath.de entgegen.