Schon wieder Motorradunfall in Neviges: 20-Jähriger verletzt

268
Mit diesem Motorrad kollidierte ein 20-Jähriger bei einem Überholmanöver seitlich mit einem Auto. Foto: Polizei
Mit diesem Motorrad kollidierte ein 20-Jähriger bei einem Überholmanöver seitlich mit einem Auto. Foto: Polizei

Velbert. Am Mittwochabend ist es im Velberter Ortsteil Neviges erneut zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer verletzt worden ist.

Erst am Dienstagabend sind drei Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Kuhlendahler Straße schwer verletzt worden. Nun hat sich ein weiterer Motorradunfall in Neviges ereignet. Am Mittwochabend gegen 17.40 Uhr war laut Polizei ein 20-jähriger aus Bochum, mit seiner Suzuki auf der Siebeneicker Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Dabei folgte er dem Mercedes einer 76-jährigen Velberterin, die die Straße in gleicher Richtung befuhr.

Der Mercedes wurde an der Fahrerseite beschädigt. Foto: Polizei
Der Mercedes wurde an der Fahrerseite beschädigt. Foto: Polizei

Obwohl die Autofahrerin rechtzeitig den Blinker setzte und damit in Höhe des ehemaligen Möbelmarktes ihre Absicht zum Linksabbiegen in eine Grundstückseinfahrt ankündigte, setzte der junge Enduro-Fahrer zum Überholvorgang an. Die Folge: Motorrad und Auto kollidierten seitlich, als der Mercedes nahezu zeitgleich nach links abbog.

Der Motorradfahrer stürzte auf die Straße und verletzte sich dabei. Obwohl er sofort wieder auf die Beine kam, wurde er dennoch mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort stationär versorgt. Die 76-Jährige gab an, unverletzt zu sein.

Bei dem Unfall entstand nach Schätzungen der Polizei ein Gesamtsachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro.