Ausbildung in Corona-Krise: GLW Velbert bringt digitale Lernplattform an den Start

761
Die Werkbänke der GLW in Velbert sind wegen der Korna-Krise verwaist. Foto: GLW
Die Werkbänke der GLW in Velbert sind wegen der Korna-Krise verwaist. Foto: GLW

Velbert. Die Gemeinschaftslehrwerkstatt (GLW) hat  jetzt eine digitale Lernplattform an den Start gebracht, mit der die Auszubildenden weiter lernen können. Mit dieser neuen und modernen Art des Unterrichts reagiert die GLW auf die besonderen Umstände der Corona-Krise.

Die GLW, Gemeinschaftslehrwerkstatt von Velbert und Umgebung e.V.,  hat innerhalb weniger Tage eine digitale Lernplattform an den Start gebracht, mit der die Auszubildenden ihre industrielle Ausbildung fortsetzen können. Diese Lernplattform mit dem Namen „MLS“ bietet den Auszubildenden aus der Region die Möglichkeit, ihr theoretisches Wissen zu erwerben und zu vertiefen, so die GLW.

Die Ausbilder stellen auf dieser Plattform Aufgaben zur Verfügung, die von den Auszubildenden bearbeitet und gelöst werden sollen. Fertig ist die Plattform bereits für das erste Lehrjahr. Das zweite und dritte Lehrjahr sollen zeitnah folgen.

Des Weiteren wurden drei Hotline Rufnummern für die unterschiedlichen Ausbildungsberufe eingerichtet. Es werden im weiteren Verlauf der nächsten Tage, die Unterrichtsformate aufgezeichnet und auch über diese Plattform aufbereitet und angeboten werden.

Ebenfalls folgt in den nächsten Tagen ein weiteres Angebot: ein spezieller Nachhilfe Unterricht, der auf die „Industrie Berufe“ zugeschnitten ist.