Einbruch in Headshop: Täter entwendet Cannabis-Zubehör im Wert von 7.000 Euro

95
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei

Kreis Mettmann. Bereits in der Nacht vom Donnerstagabend bis zum Freitagmorgen ist in einen Headshop an der Mittelstraße in Hilden eingebrochen worden.

-Anzeige-
blank

Zwischen 21 Uhr an Donnerstag und 10.30 Uhr am Freitagmorgen sind Einbrecher in einen Headshop an der Mittelstraße in Hilden eingedrungen. Dazu öffneten sie gewaltsam die Eingangstür des Ladens für Raucherbedarf, der sich in der Erdgeschosspassage des Wohn- und Geschäftshauses befindet. Bereits dabei entstand laut Polizei ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro.

Aus den Geschäftsräumen endwendeten die Täter 70 Dosen Teeblüten, 250 Kräutermühlen, 20 Feinwaagen, zehn Vaporisatoren, 250 Feuerzeuge und Wechselgeld in einem bisher nur geschätzten Gesamtwert von mehr als 7.000 Euro, so die Polizei.

Wie der oder die Täter ihre umfangreiche Beute abtransportieren konnten, ist derzeit nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103  898-6410, jederzeit entgegen.