Nächtliche Containerbrände in Haan: Polizei sucht Zeugen

66
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Kreis Mettmann. Am Dienstag sind Feuerwehr und Polizei zu zwei Containerbränden an der Bahnhofstraße in Haan gerufen worden.

Gegen 4.30 Uhr brannten laut Polizei drei Mülltonnen in Höhe der Hausnummer 52. Nur wenige Meter weiter, in Höhe der Hausnummer 79, brannte eine weitere Tonne.

Obwohl die Feuerwehr die Brände zügig unter Kontrolle brachte und damit eine mögliche Ausbreitung verhinderte,wurden zwei der insgesamt vier Tonnen vollständig zerstört.

Die genaue Brandursache ist nach aktuellem Kenntnisstand noch unklar, so die Polizei.  Eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung könne jedoch nicht ausgeschlossen werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 9328-6480, jederzeit entgegen.