Angebote für und von Unternehmen: IHK Düsseldorf installiert Plattform #GemeinsamStark

76
Hashtag #GemeinsamStark: die IHK sammelt Angebote von und für Unternehmen. Foto: pixabay
Hashtag #GemeinsamStark: die IHK sammelt Angebote von und für Unternehmen. Foto: pixabay

Düsseldorf. Neben Sonderseiten im Internetauftritt, einer Hotline und einem E-Mail-Service zum Umgang mit der Corona-Krise, bietet die IHK Düsseldorf ihren Mitgliedsunternehmen jetzt eine zusätzliche Plattform an.

Unter dem Motto „gemeinsam stark““ sammelt die IHK spezielle Angebote für und von Unternehmen. „Die Coronakrise hat viele unserer Mitglieds­unternehmen hart getroffen. Einige Unternehmerinnen und Unternehmer machen jetzt aus der Not eine Tugend und gehen mit Lieferserviceangeboten, gemeinsamen Aktionen oder Vergünstigungen für andere Unternehmen voran. Diesen Angeboten und Ideen möchten wir in der prekären Lage mehr Reichweite geben“, sagt Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf.

Unter den bisherigen Angeboten finden sich unter anderem Lieferserviceangebote von Buchhandlungen, Händlergemeinschaften und Restaurants, eine Hotelgruppe, die Livekonzerte anbietet, eine Wirtschaftskanzlei, die zu juristischen Fragen in der Krise bloggt, oder ein großer Netzbetreiber, der Unternehmen Software kostenfrei für die kommenden Monate anbietet.

Über die „Wir FAIRzichten“-Initiative bietet die IHK-Organisation zudem Kundinnen und Kunden eine Möglichkeit, anteilig auf Erstattungsansprüche gegenüber Unternehmen zu verzichten.

Die neue #GemeinsamStark-Plattform ist erreichbar unter der Adresse: www.duesseldorf.ihk.de/corona. Unternehmen, die jetzt spezielle Angebote führen, können eine E-Mail an Gemeinsamstark@duesseldorf.ihk.de senden. Die IHK Düsseldorf prüft diese Angebote und entscheidet über eine Aufnahme in die Plattform.