Schwerer Unfall auf dem Südring: Wagen überschlägt sich – 56-Jährige schwer verletzt

690
Durcfh die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Mettmanner auf das Dach geschleudert. Foto: Feuerwehr Mettmann
Durcfh die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Mettmanner auf das Dach geschleudert. Foto: Feuerwehr Mettmann

Mettmann. Am Mittwochnachmittag hat sich auf dem Südring ein Verkehrsunfall ereignet.

Mehrere Verletzte und geschätzte 55.000 Euro Schaden. Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich laut Polizei am Mittwochnachmittag im Bereich Südrings ereignete.

Nach Informationen von der Polizei war ein 47-jähriger Mettmanner gegen 13 Uhr auf dem Südring nach Mettmann unterwegs. Im Bereich der Einmündung Diepensiepen wollte er, einen anderen Wagen überholen, setzte zum Überholvorgang an, übersah dabei jedoch ein  entgegenkommendes Auto. Der Wagen des Mettmanners prallte frontal in das Auto einer 56-Jährigen aus Haan.

-Anzeige-
blank

Der Zusammenstoß führte dazu, dass der Überholende zudem noch den Wagen der 51-jährigen Haanerin touchierte, an dem er zuvor vorbeifahren wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des 47-Jährigen herumgeschleudert und landete auf dem Dach.

Nach Angaben der Mettmanner Feuerwehr gab es bei dem Unfall zwei Schwerverletzte, darunter laut Polizei die 56-Jährige aus Haan. Beide wurden vom Rettungsdienst unter notärztlicher Begleitung ins Krankenhaus gebracht. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizeibehörde auf 55.000 Euro.