Feuerwehreinsatz in Hilden: Defekter Heizlüfter löst Kellerbrand aus

65
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Kreis Mettmann. Am Sonntagabend sind Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Walder Straße in Hilden gerufen worden.

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Walder Straße rief am Sonntagabend gegen 19 Uhr Feuerwehr und Polizei über den Notruf: von ihrem Fenster aus dem Obergeschoss hatte sie eine starke Rauchentwicklung bemerkt.

Im Treppenhaus hatte sich ebenfalls bereits dichter Qualm gesammelt. Als sie den Keller als Brandort lokalisierte, warnte sie die anderen Anwohner des Hauses und verließ mit ihnen gemeinsam das Gebäude.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Kellerbrand zügig unter Kontrolle, sodass keine Brand- und Gebäudeschaden entstanden. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein Heizlüfter, der in einem Kellerraum angeschlossen war, aufgrund eines technischen Defekts in Brand, so die Polizei zu einer möglichen Brandursache.