Kochen für Helden in der Corona-Krise

246
Das Team in der Geburtshilfe des Helios-Klinikums hat sich über eine Mittagessen vom Sternekoch Sascha Stemberg gefreut. Foto: privat
Das Team der Geburtshilfe des Helios-Klinikums hat sich über ein Mittagessen vom Sternekoch Sascha Stemberg gefreut. Foto: privat

Velbert. Sascha Stemberg, Chef de Cuisine im Haus Stemberg in Velbert, hat über einen Facebookpost dazu aufgerufen, ihm Vorschläge zukommen zu lassen, wer gerade jetzt dringend Unterstützung braucht. „Helden des Alltags werden gesucht!“ lautet der Titel der Aktion.

Julia Reckeweg hat diesen Aufruf gesehen und sofort an die Geburtsstation des Helios-Klinikum Niederberg gedacht: „Wir dürfen aufgrund der aktuellen gesetzlichen Lage leider auch nicht mehr die Neugeborenen auf der Station fotografieren. Die Arbeit fehlt mir sehr. Trotzdem sind wir der Station und dem Team sehr verbunden und denken oft an sie. Jeden Tag leisten sie Wunderbares. Deswegen war für mich klar, dass ich dieses Team vorschlage.“

Sacha Stemberg, der durch die Geburt seiner zwei Kinder im Klinikum, eng mit dem Team verbunden fühlt, überlegte nicht lange und sagte sofort zu. Das Essen wurde am Montag, 30. März, zur Dienstübergabe von ihm geliefert. 30 Mitarbeiter der Wochenbettstation, des Kreißsaals und der Kinderintensivstation freuten sich dann über ein leckeres Mittagessen.

Dr. Gerd Degoutrie, Chefarzt der Klinik für Geburtshilfe und Frauenheilkunde, nahm die Lieferung in Empfang: „Die Freude war riesig! Ich möchte mich im Namen des gesamten Teams für diese tolle Überraschung bei Sascha Stemberg und seinem Team bedanken. Wir sind auch in dieser schweren Zeit für unsere Patientinnen da und tun alles Menschmögliche, um ihnen trotz der vielen notwendigen Maßnahmen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Deshalb freut mich die Unterstützung und der Zuspruch, den wir gerade von überallher erhalten, umso mehr.“

Sascha Stemberg (r.) hat für die Beschäftigten der Geburtsstation gekocht und das Essen persönlich an Dr. Gerd Degoutrie übergeben. Foto: privat
Sascha Stemberg (r.) hat für die Beschäftigten der Geburtsstation gekocht und das Essen persönlich an Dr. Gerd Degoutrie übergeben. Foto: privat