Zwei Einbruchsversuche innerhalb kurzer Zeit: Polizei in Velbert sucht Zeugen

192
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)

Velbert. Die Polizei informiert über zwei Einbruchsversuche am Samstagmorgen und erbittet sachdienliche Hinweise.

Am Samstagmorgen kam es zunächst gegen 8 Uhr zu einem versuchten Einbruch an der Oststraße. Eine Bewohnerin hörte verdächtige Geräusche an ihrer Wohnungstür und rief die Polizei. Vor Ort fanden die Beamten frische Hebelspuren an einer Tür. Eine Fahndung im Nahbereich verlief erfolglos.

Nur kurze Zeit später meldete sich erneut ein Anwohner – diesmal von der unmittelbar angrenzenden Grünstraße. Er gab an, dass soeben ein Mann an seiner Wohnungstür geklingelt habe. Beim Öffnen der Tür sei der Unbekannte geflüchtet.

Erst zu einem späteren Zeitpunkt stellte der Anrufer frische Schäden an der Hauseingangstür in Form von Hebelspuren fest.

Der Flüchtige wurde vom Wohnungsinhaber folgendermaßen beschrieben:

  • circa 175 cm groß
  • bekleidet mit roter Pudelmütze, schwarzer Windbreaker-Jacke und blauer Jeans

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 946-6110, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall steht der Notruf unter 110 zur Verfügung.