Super-Tipp-Marktplatz hilft Unternehmen und Initiativen

460
blank
Der Super-Tipp-Marktplatz: So sieht die Startseite aus. Einfach eintragen und fertig. Alles kostenlos.

Die Corona-Krise hat zahlreiche Unternehmen vor Ort, insbesondere den lokalen Handel, hart getroffen. Sie hat aber auch dazu geführt, dass Geschäfte, Restaurants und Gaststätte neue Wege gefunden haben, ihre Kundschaft zu versorgen. Der Super Tipp bietet in der Krise allen Unternehmen und Nachbarschaftshilfen kostenlos die Möglichkeit, ihre Angebote einem breiten Publikum bekannt zu machen.

-Anzeige-
blank

Listen sind in den Städten und bei den Werbegemeinschaft schon einige entstanden. Der Super Tipp möchte seine Reichweite von zuletzt 300.000 Besuchern in 30 Tagen auf der Online-Zeitung www-supertipp-online.de Geschäften und Initiativen zur Verfügung stellen. Kostenlos.

Hier können sowohl Geschäftsleute, als auch Vereine, Kirchen und andere Organisationen eine große Leserschaft darüber informieren, was sie in der Krise anzubieten haben.  Dazu gibt es ganz neu den „Super- Tipp-Marktplatz“.

Einfach die Seite https://marktplatz.supertipp-online.de/ aufrufen und den eigenen Eintrag hinzufügen. Dazu gibt es zwei Rubriken.

„Sie bieten einen Lieferservice? Sie haben weiterhin geöffnet? Melden Sie Ihre kostenfreie Ankündigung zu Ihrem Unternehmen.“ Das steht unter dem Symbol einer Einkaufstasche. Unternehmen können hier ihren besonderen Service in der Zeit der Corona-Krise anbieten.

Das zweite Symbol zeigt drei Häuschen und ist gedacht für Nachbarschaftshilfen und Initiativen, die beispielsweise einen Einkaufservice für ältere Menschen organisiert haben.

In beiden Fällen können Interessierte ihren ganz persönlichen Text für den Service eintragen. Kosten entstehen nicht.

Damit möchte der Super Tipp einen Beitrag leisten, wie Unternehmen besser durch die Krise kommen. Und die Menschen zu Hause können sich ganz einfach informieren, wer alles was anbietet. Und das nicht nur in der eigenen Stadt, sondern auch in der Nachbarschaft, im gesamten Verbreitungsgebiet des Super Tipps.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden