Feuerwehreinsatz in Ratingen-Hösel: Brand in leerstehendem Bürogebäude

283
Brand in Ratingen-Hösel: Die Flammen schlugen deutlich sichtbar nach außen. Foto: Feuerwehr Ratingen
Brand in Ratingen-Hösel: Die Flammen schlugen deutlich sichtbar nach außen. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Am Dienstagabend ist die Ratinger Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände eines im Abbruch befindlichen Gewerbegeländes auf der Bahnhofstrasse im Stadtteil Hösel ausgerückt. 

Für die Feuerwehr begann der Einsatz um 21.30 Uhr am Dienstagabend. Aus dem ersten Obergeschoss eines alten Verwaltungsgebäudes einer Firma an der Bahnhofstrasse schlugen Flammen aus mehreren Fenstern.

Die Ratinger Feuerwehr rückte mit drei Löschzügen aus. Vor Ort gingen die Brandschützer  mit zwei C-Rohren im Innenbereich sowie zwei Wenderohren über Drehleitern von außen gegen das Feuer vor. „Der massive Löschangriff zeigte schnell Wirkung“, so Feuerwehrsprecher Michael Wolfsdorf zu den Maßnahmen. Nach 20 Minuten hatten die Einsatzkräfte der Ratinger Wehr den Brand unter Kontrolle gebracht.

Die Nachlöscharbeiten nahmen Stunden in Anspruch, erst um kurz vor 2 Uhr in der Nacht meldet der Feuerwehrsprecher deren Ende. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.