Wagen schlingert und überschlägt sich: Zwei 19-Jährige leicht verletzt

298
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Heiligenhaus. Am Samstagabend hat sich im Bereich der Hofermühle ein Verkehrsunfall ereignet.

Laut Polizei gegen 23.57 Uhr fuhr ein 19-jähriger Heiligenhauser mit seinem Auto auf dem Angerweg in Fahrtrichtung Hofermühle. In Höhe der Einmündung Kloster verlor der junge Autofahrer – vermutlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit, so die Polizei – die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto geriet ins Schlingern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Sowohl der 19-jährige Fahrer als auch sein ebenfalls 19 Jahre alter Beifahrer konnten sich leicht verletzt aus dem Wagen befreien.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 19-Jährigen. Bei einer ersten Befragung gab der junge Autofahrer an, nach dem Unfall Alkohol aus einer mitgeführten Flasche getrunken zu haben, um sich zu beruhigen. Ein durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von ca. 1,04 Promille (ca. 0,52 mg/l AAK).

„Dem Heiligenhauser wurden zwei Blutproben wegen des Verdachts des Nachtrunks entnommen“, heißt es vonseiten der Polizei. Sein Führerschein wurde sichergestellt, der Wagen abgeschleppt. Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.