„Kito’s“ kocht für das Team der Notaufnahme

217
Das Mittagessen von
Das Mittagessen von "Kito's" kam beim Team der Notaufnahme des Klinikums gut an. Foto: privat

Velbert. Etaf Aldallayka und sein Team von „Kito’s Dalki Restaurant“ hat für das Team der Notaufnahme am Helios-Klinikum ein Mittagessen gekocht. „Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern sind wahre Helden in der Krise“, sagt Aldallayka. Für ihn eine Selbstverständlichkeit, hiefür einmal Danke zu sagen.

„Wir sehen jeden Tag Bilder und Videos aus der ganzen Welt, die Corona-Pnademie lässt die Menschen nicht in Ruhe“, stellt Etaf Aldallayka fest. „Ich bin beeindruckt von der Leistung der Ärzte, Krankenpfleger und Schwestern, die ihr Leben riskieren, damit wir überleben.“

Der Restaurant-Chef wollte selbst einen solidarischen Beitrag in der Krise leisten. So ist er auf die Idee gekommen, ein Mitagessen für das Personal der Notaufnahme zu sponsern. Pünktlich zum Schichtwechsel, damit beide Schichten Mittagessen konnten, stand Aldallayka an der Pforte zur Notaufnahme, um sein Essen abzugeben.

Dr. Ingo Wallert nahm das Essen hier entgegen und bedankte sich im Namen seines Teams für die freundliche Aktion. Danach konnten sich die rund 20 Mitarbeiter verschiedene Pizzen, Aufläufe, Fingerfood und vegetarische Gerichte schmecken lassen.