Vandalismus auf dem Friedhof an der Goethestraße: Unbekannte kippen Grablichter um

91
Vandalismus auf dem Friedhof an der Goethestraße: Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Symbolbild: pixabay
Vandalismus auf dem Friedhof an der Goethestraße: Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Symbolbild: pixabay

Mettmann. Am Oster-Wochenende haben Unbekannte auf dem Mettmanner Friedhof an der Goethestraße an mehreren Gräbern Grablichter beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Mitarbeiter des Betriebshofes der Kreisstadt stellte bei Pflegearbeiten auf dem Friedhof am Dienstagmorgen fest, dass an insgesamt vier Gräbern (auf dem Feld F3) mehrere Grablichter mutwillig umgekippt und beschädigt, mitunter sogar zerstört worden waren, berichtet die Polizei.

Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen „Gemeinschädlicher Sachbeschädigung“ eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zur Klärung dieser Straftat nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982-6250, jederzeit entgegen