Regiobahn: S28 fährt ab 19. April wieder durch

397
Ein Zug der Linie S28 steht am Bahnhof. Foto: Hans-Joachim Kling
Ein Zug der Linie S28 steht am Bahnhof. Foto: Hans-Joachim Kling

Mettmann. Die S28 fährt nach Auskunft der Regiobahn ab Sonntag, 19. April, trotz der weiter bestehenden Baustelle in Düsseldorf-Bilk wieder den vollen Linienlauf. 

Die Regiobahn S28 wird ab dem 19. April wieder den durchgängigen Betrieb auf der Strecke zwischen Mettmann Stadtwald und Kaarster See aufnehmen. Den neuen Fahrplan, der eigentlich der alte aus den vergangenen Jahren ist, finden Fahrgäste auf der Webseite der Regiobahn unter der Rubrik „Fahrplan“. Der Sonderfahrplan „Bilk“ endet dann.

Da die umfänglichen Gleis- und Bahnsteigarbeiten am Regionalhalt in Düsseldorf-Bilk nicht wie geplant bis zum 18. April beendet werden können, sollen die noch erforderlichen Arbeiten von DB-Netz in verschiedenen Zeitfenstern zu einem späteren Zeitpunkt fortgeführt werden.

Damit verbunden sind dann Betriebsbeeinträchtigungen, über die die Regiobahn rechtzeitig informieren will.