68-jähriger Velberter mit über zwei Promille am Steuer – Unfall!

183
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Velbert. Ein betrunkener Autofahrer hat am heutigen Freitagmorgen auf der Siebeneicker Straße in Neviges einen Unfall verursacht. 

Gegen 8.50 Uhr war der 68 Jahre alte Velberter mit seinem Fiat Doblo auf der Teimbergstraße unterwegs. Als er auf Höhe der Tankstelle auf die Siebeneicker Straße abbiegen wollte, übersah er den VW Polo eines 35-jährigen Wuppertalers, so die Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand. Es kam so zu einer Kollision zwischen den beiden Autos. Nach eigenen Angaben wurden die beiden Unfallbeteiligten nicht verletzt.

Als die Polizei den Unfall vor Ort aufnahm, ergab sich für die Beamten der Verdacht, dass der 68-jährige Verursacher unter dem erheblichen Einfluss von Alkohol stehen könnte. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und ihm Blut abgenommen. Der Verdacht bestätigte sich: So ergab der gemessene Wert einen Alkoholgehalt von über zwei Promille (1,05 mg/l).

Die Konsequenz für den betrunkenen Velberter: Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.