Corona-Hilfen: Telefon-Sprechstunde mit Martin Sträßer

177
Martin Sträßer informiert am Telefon. Foto Büro Sträßer
Martin Sträßer informiert am Telefon. Foto: Büro Sträßer

Velbert. Der örtliche Landtagsabgeordnete Martin Sträßer MdL bietet am Mittwoch, 22. April, von 14 bis 16 Uhr eine Bürgersprechstunde an. Aufgrund der Corona-Epidemie wird die Sprechstunde telefonisch durchgeführt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, unter der Telefonnummer 0211 884-2713 oder 0211 884-2347 anzurufen.

Sträßer: „Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Viele Hilferufe von Bürgerinnen und Bürgern erreichen mich. Es geht um die Gesundheit, Existenzängste, um Kurzarbeit und Sorge um den Arbeitsplatz, um Isolation, aber auch um Überforderung im Homeoffice mit Kindern oder um Fragen zur weiteren Beschulung. Gerade jetzt in dieser außergewöhnlichen und schwierigen Zeit, in der wir Abstand halten müssen, ist es mir besonders wichtig, Kontakt zu halten zu den Menschen in meinem Wahlkreis (Mettmann, Velbert und Wülfrath sowie Heiligenhaus).“

Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, ihrem Landtagsabgeordneten Martin Sträßer ihre persönlichen Sorgen oder Anregungen zu schildern oder Auskünfte über Corona-Hilfen einzuholen. Sträßer wird versuchen, offene Fragen zu beantworten und auf Unterstützungsmöglichkeiten hinzuweisen. Sträßer: „Rufen Sie mich gern an!“