Fischerprüfung wird verschoben: Bisherige Anmeldungen für Ersatztermin eingeplant

198
Aufgrund der Coronavirus-Lage findet die Fischerprüfung im Mai nicht statt - der Ersatztermin steht noch nicht fest. Foto: pixabay
Aufgrund der Coronavirus-Lage findet die Fischerprüfung im Mai nicht statt - der Ersatztermin steht noch nicht fest. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Die für Mai geplante Fischerprüfung wird verschoben. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktverbote kann die für Mai vorgesehene Fischerprüfung nicht durchgeführt werden und wird bis auf weiteres verschoben.

Alle Anmeldungen zur Fischerprüfung werden für einen noch festzulegenden Ersatztermin eingeplant. Sobald der Ersatztermin feststeht, sollen alle bereits angemeldeten Personen schriftlich informiert werden.

Ob die für Ende Oktober vorgesehene Herbstprüfung stattfinden kann, will die Kreisverwaltung Ende September entscheiden.